FI – Saksa, pitkä oppimäärä

22.3.2021

Koe koostuu neljästä osasta: kuullun ymmärtäminen, luetun ymmärtäminen, sanasto ja rakenteet sekä kirjallinen tuottaminen.

Voit tehdä tehtävät haluamassasi järjestyksessä. Noudata tehtäväkohtaisia vastaamisohjeita. Voit muuttaa antamiasi vastauksia koska tahansa kokeen aikana. Varaa aikaa kuullunymmärtämistehtävien tekemiseen yhteensä noin 1 tunti.

Älä jätä mitään merkintöjä sellaisen tehtävän vastaukselle varattuun tilaan, jota et halua jättää arvosteltavaksi.

Onnea kokeeseen!

Teil 1: Hörverständnis

Koe sisältää kuullunymmärtämisen tehtäviä.

 
Äänen voimakkuutta voit säätää ruudun oikeasta yläkulmasta.

1. Schriftstellerportraits 6 p.

Lesen Sie zuerst die Anweisungen und Fragen und starten Sie erst dann das Audiofile. Hören Sie jeden Text zweimal.

1.1 Was geschah Jasper mit seinem ersten Buch? 3 p.

 
00:31
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 1.1.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

1.2 Was ist Kerstin wichtig? 3 p.

 
00:32
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 1.2.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

2. Podcasts 6 p.

Hören Sie folgende Einleitungen von drei Podcasts. Wählen Sie jeweils die am besten passende Überschrift aus. Sie können jede Einleitung zweimal hören.

2.1 Welche Überschrift passt? 2 p.

 
00:39
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 2.1.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

2.2 Welche Überschrift passt? 2 p.

 
00:29
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 2.2.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

2.3 Welche Überschrift passt? 2 p.

 
00:31
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 2.3.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

3. Auf dem Berg 9 p.

Karel (27 Jahre) erzählt eine Geschichte aus seiner Schulzeit. Wählen Sie jeweils die am besten passende Alternative aus. Sie können den Text zweimal hören.

Was war der Plan?

 

Was war eine Enttäuschung?

 

Was war unvergesslich?

 
00:50
Hören Sie den Text als Ganzes.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

4. Johannes Floors 12 p.

Para-Leichtathlet Johannes Floors

Johannes Floors war der Star bei der Para-Leichtathletik-WM in Dubai, über 100 Meter holte er Gold. Im Folgenden ein Interview mit ihm.

Lesen Sie zuerst die Anweisungen und Fragen und starten Sie erst dann das Audiofile. Passen Sie auf! Sie können das Interview nur einmal in Abschnitten hören.

4.1 Was berichtet Johannes Floors vom 100-Meter-Lauf? 3 p.

 
00:35
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 4.1.
1 kuuntelukerta jäljellä.

4.2 Welche Bedeutung hat für Floors die Teilnahme an den Paralympics? 3 p.

 
00:31
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 4.2.
1 kuuntelukerta jäljellä.

4.3 Welche Rolle spielen für Floors Studium und Arbeit? 3 p.

 
00:37
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 4.3.
1 kuuntelukerta jäljellä.

4.4 Worin unterscheidet sich nach Floors der paralympische Sport vom nicht-paralympischen Sport? 3 p.

 
00:38
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 4.4.
1 kuuntelukerta jäljellä.

5. Alltagssituationen 12 p.

Lesen Sie zuerst die Anweisungen und Fragen und starten Sie erst dann das Audiofile. Passen Sie auf! Sie können jeden Dialog nur einmal hören.

5.1 Was sagt Jan weiter? 3 p.

 
00:34
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 5.1.
1 kuuntelukerta jäljellä.

5.2 Was sagt Jan weiter? 3 p.

 
00:43
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 5.2.
1 kuuntelukerta jäljellä.

5.3 Was sagt Jan weiter? 3 p.

 
00:37
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 5.3.
1 kuuntelukerta jäljellä.

5.4 Was sagt Jan weiter? 3 p.

 
00:37
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 5.4.
1 kuuntelukerta jäljellä.

6. Comics für Einsteiger (Video) 9 p.

Lesen Sie bitte zuerst die Anweisungen und Fragen und sehen Sie sich dann das Video an. Sie können sich das Video beliebig oft ansehen.

6.1 Wie ist Lea eine leidenschaftliche Comics-Leserin geworden? 3 p.

 

6.2 Warum gefällt ihr der Comic Die Toten besonders? 3 p.

 

6.3 Was steigert nach Lea die Wirkung des Comics Irmina? 3 p.

 

7. Südtirol (Video) 24 p.

Lesen Sie bitte zuerst die Anweisungen und Fragen und sehen Sie sich dann das Video an. Sie können sich das Video beliebig oft ansehen.

Die Journalistin Tamina Kallert reist nach Südtirol. Hier ein Video dazu.

Materialien
  1. Video: Südtirol

7.1 Was war früher im Grödnertal anders als heute? 3 p.

 

7.2 Mitä perinnettä museossa esitellään, ja miten perinne sai alkunsa? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

7.3 Mitä Marlenen ja Elisabethin isä usein teki vaelluksilla, ja mitä siitä seurasi? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

7.4 Was ist beim Kastanienanbau nicht einfach? 3 p.

 

7.5 Mistä Tappeinerweg on saanut nimensä, ja miksi se rakennettiin? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

8. Müllbeutel 6 p.

Lesen Sie zuerst die Anweisungen und Fragen und starten Sie erst dann das Audiofile. Sie können den Text zweimal hören.

8.1 Miten naapuri toimittaa roskapussinsa jäteastiaan? (2 vaihetta) Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 
00:26
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 8.1.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

9. Zwei Gebote 6 p.

Lesen Sie zuerst die Anweisungen und Fragen und starten Sie erst dann das Audiofile. Sie können den Text zweimal hören.

9.1 Mitkä kaksi asiaa poika on kieltänyt vanhemmiltaan? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 
00:38
Hören Sie den Abschnitt für die Frage 9.1.
2 kuuntelukertaa jäljellä.

Teil 2: Textverständnis

10. Jugend forscht 4 p.

Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen.

Die Geschwister Daniel (11 Jahre) und Lara (9 Jahre) waren letztes Jahr an einem verregneten Sommertag mit ihren Eltern mit dem Auto unterwegs. Als ihr Vater Gerd während der Fahrt die Frontscheibe mit Wischwasser reinigen wollte, war der Behälter leer – und die Windschutzscheibe wurde immer schmutziger. Da kam den beiden schlauen Kindern die Idee, dass man einfach den Regen auffangen könnte, um das auf diese Weise gewonnene Wasser wiederzuverwenden. Dieser Einfall gewann kürzlich einen Preis bei dem Schülerwettbewerb „Jugend forscht“.

Bei über 290 Millionen Autos auf europäischen Straßen hätte so ein System großes Potenzial zur Wassereinsparung. Anstatt einfach nur Regentropfen von der Windschutzscheibe abzuwischen, könnten unsere Fahrzeuge das Regenwasser auffangen und für die Scheibenreinigung verwenden. In weniger als fünf Minuten Regen ist der Wasserbehälter voll.

10.1 Wie kamen die Kinder auf ihre Erfindung? 2 p.

 

10.2 Welchen Effekt hat die Erfindung? 2 p.

 

11. Männer leben zu Hause 6 p.

Männer sind Nesthocker: Sie bleiben deutlich länger im Elternhaus wohnen als Frauen.
Lesen Sie folgenden Text. Wählen Sie jeweils aus der Drop-Down-Liste die Ergänzung aus, die am besten zum Inhalt passt.

Hälfte der Männer wohnt mit 23 noch zu Hause

 Immer mehr Männer haben vorMänner finden es gemütlicherMänner tun sich schwerer2 p. von zu Hause auszuziehen als Frauen: Im Alter von 23 Jahren wohnt knapp die Hälfte (48,4 Prozent) der Söhne noch bei ihren Eltern.

Töchter hingegen haben bereits mit 22 Jahren in mehr als der Hälfte der Fälle das Elternhaus verlassen. Mit 23 Jahren wohnen nur noch 36 Prozent von ihnen daheim.

Zahlen bei Männern rückläufig

Seit Mitte der Neunzigerjahre geht der Anteil der 25-jährigen Männer, die noch im Elternhaus leben, zurück, während der der jungen Frauen ungefähr gleich geblieben ist.

Schaut man nur auf Studentinnen und Studenten, ist der Trend hingegen andersherum. Laut einer Studie des Centrums für Hochschulentwicklung wohnen  immer mehr Studierende bei ihren ElternStudierende immer öfter in ihren eigenen WohnungenStudierende immer häufiger in der Stadtmitte2 p.. Dies könnte mit den hohen Mieten in den beliebten Unistädten zusammenhängen.

Beziehungsstatus

Mit Ende Zwanzig leben 43 Prozent der Männer allein, danach nimmt der Anteil der Alleinstehenden kontinuierlich ab. Ab 40 liegt er bei durchschnittlich 25 Prozent. Im hohen Alter  sinkt die Zahl der Einpersonenhaushalte weiterbleibt die Zahl der Alleinwohnenden fast unverändertsteigt die Zahl der Alleinlebenden wieder stark an2 p.: Jeder zweite Mann ab 90 Jahren ist alleinstehend.

Die Zahlen bei den Frauen sind ähnlich, allerdings binden sie sich früher als ihre männlichen Altersgenossen.

12. Modeblogger 6 p.

Lesen Sie folgenden Text. Wählen Sie jeweils aus der Drop-Down-Liste die am besten passende Ergänzung aus.

Riccardo Simonetti bloggt seit einigen Jahren. Seit einiger Zeit kann er sogar davon leben. Viel Geld verdient er mittlerweile aber auch als Model. Riccardo Simonetti erzählt von seinem Leben:

Interviewer: Deine Karriere begann beim Radio, noch während der Schulzeit. Wie bist du dann nach dem Abitur zum Bloggen gekommen?
Riccardo Simonetti: Ich war schon immer überzeugt davon, dass die Welt der Mode und Unterhaltung mein Zuhause werden sollte. Deswegen habe ich solange ich denken kann dafür gearbeitet,  während man sich die Zeit dafür nehmen musswobei meine Träume nur Träume geblieben wärenum möglichst früh einen Fuß in diese Welt zu bekommen2 p.. Und da ich nicht bis nach dem Studium damit warten wollte, dachte ich mir: Sei mutig und starte einen Blog!

Interviewer: Wie sieht denn ein normaler Arbeitstag von dir aus?
Riccardo Simonetti: Bei mir sieht eigentlich jeder Tag anders aus. Aber vor allem sitze ich eine ganze Weile am PC oder am Smartphone, z.B. um E-Mails zu beantworten oder Social-Media-Kanäle zu füllen. Auch wenn viele es nicht glauben wollen,  ist das schon ein richtiger Full-time-Jobes immer wieder aktualisieren zu müssendenn es bringt finanzielle Unsicherheit2 p..

Interviewer: Wie soll es in Zukunft mit Riccardo Simonetti weitergehen?
Riccardo Simonetti: In Zukunft würde ich gerne an den Punkt kommen,  wann ich mich ziemlich gut auskennewo ich alles so richtig ausleben kannwie es um das neueste Insta-Update geht2 p., was mir Spaß macht – weiter modeln, schauspielern und schreiben. Leute zu inspirieren und zu unterhalten – das wäre mein Traumjob und ich werde natürlich nicht aufhören, ehe ich meine Ziele erreicht habe.

13. Historische Fahrzeuge 14 p.

Lesen Sie den folgenden Text und beantworten Sie die Fragen.

13.1 Was bedeutet „das Wasser im Munde zusammenläuft“ im Kontext? 2 p.

 

13.2 Wie deckt man bei Filmproduktionen die Nachfrage nach Fahrzeugen? 2 p.

 

13.3 Was stellt für Filmautoverleiher eine Herausforderung dar? 2 p.

 

13.4 Mikä museoautojen ominaisuus toisinaan häiritsee kuvauksissa, ja miten ongelma on ratkaistu? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

13.5 Was wird über Tom Hanks gesagt? 2 p.

 

14. Unheiliger Kaufrausch 21 p.

Lesen Sie den folgenden Text und beantworten Sie die Fragen.

14.1 Was bedeutet „der Handel setzt Milliarden um“ im Kontext? 3 p.

 

14.2 Warum nimmt der Kaufrausch von Jahr zu Jahr zu? 3 p.

 

14.3 Mikä ristiriita yhä lisääntyvään mainontaan liittyy? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

14.4 Was kann man aus den Geschenken schließen, die die Kinder zu Weihnachten bekommen? 3 p.

 

14.5 Was behauptet Professor Schneider über die Nachhaltigkeitsbestrebungen der Deutschen? 3 p.

 

14.6 Welche Empfehlung gibt Professor Schneider? 3 p.

 

15. Kiezdeutsch 11 p.

Lesen Sie den folgenden Text und beantworten Sie die Fragen.
Materialien
  1. Text: Kiezdeutsch

15.1 Worum geht es in dem Gespräch der beiden Jugendlichen? 2 p.

 

15.2 Kiezdeutsch ... 3 p.

 

15.3 Unter welchen Umständen verwenden die Jugendlichen Kiezdeutsch? 3 p.

 

15.4 Woher stammt das Material der digitalen Sammlung? 3 p.

 

16. Straßenschilder 6 p.

Lesen Sie den folgenden Text und beantworten Sie die Fragen.

An einer Straße in Lübeck sorgt eine große Ansammlung von Halteverbotsschildern für Verwunderung. „Für Vermessungsarbeiten im Vorfeld einer Fahrbahnsanierung dürfen am Straßenrand keine Autos parken“, begründete eine Sprecherin der Hansestadt die ungewöhnliche Schilderreihe. Da die einzelnen Parkplätze durch kleine Rasenflächen voneinander getrennt seien, könnte eine Beschilderung lediglich am Anfang und Ende der gesamten Parkzone missverständlich sein. Deshalb sei jede Parktasche einzeln beschildert worden.

16.1 Miksi kadunvarren pysäköintipaikan merkitseminen vain kahdella merkillä olisi voinut aiheuttaa sekaannusta, ja miten asia ratkaistiin? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

17. Synästhesie 6 p.

Lesen Sie den folgenden Text und beantworten Sie die Fragen.

Melissa McCracken, (28), eine Künstlerin aus New York City, malt Songs. Denn Melissa hat Synästhesie, eine Gabe, auditive Sinneswahrnehmungen auch visuell wahrzunehmen. Dass diese Gabe außergewöhnlich ist, hat sie allerdings erst mit 16 Jahren gemerkt. Sie hatte sich gerade einen Klingelton für ihr Handy ausgesucht und einem Freund davon erzählt, dass sie endlich den Ton mit der passenden Farbe zu ihrer Handyhülle gefunden hatte. Da sei er total fassungslos gewesen. Sie habe erst gedacht, er wäre die Ausnahme. Erst später wurde ihr klar, dass sie eine ist.

17.1 Mitä Melissa tajusi 16-vuotiaana kyvystään kuulla äänet väreinä? Miten asia tuli ystävän tietoon? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

18. Leserkommentar 6 p.

Lesen Sie den folgenden Text und beantworten Sie die Fragen.


Nutzungsregeln für das Verfassen Ihres Leserkommentars

Um sachliche Diskussionen zu fördern, bitten wir, Kommentare ausschließlich auf das Thema des jeweiligen Artikels zu beziehen. Vermeiden Sie dabei unbedingt pauschale Verallgemeinerungen. User, die die Kommentarfunktion unserer Internetseite verwenden, erklären sich mit diesen Nutzungsregeln einverstanden.

Ihr Team der WELT

18.1 Mitä lehti pyytää lukijoiltaan, jotta keskustelu pysyy asiallisena? (2 asiaa) Miten lukijakommentoinnin sääntöjen hyväksyminen tapahtuu? Kirjoita vastauksesi lyhyesti suomeksi. 6 p.

 

Teil 3: Struktur und Vokabular

19. Auswahl-Antwort-Test 17 p.

Lesen Sie den folgenden Text und wählen Sie jeweils auf der Drop-Down-Liste die in den Textzusammenhang am besten passende Antwortalternative aus.

Juhannus – das finnische Mittsommerfest

Das Johannisfest ist das Fest des Lichts und des Mittsommers. Man kann wohl sagen, dass es  unterannebenüber1 p. Weihnachten die beliebteste und wichtigste Feier der Finnen ist. Das Johannisfest findet jedes Jahr am Samstag zwischen dem 20. und 26. Juni  zurechtstattwiederheraus1 p.. Man feiert es  eineinereinemeinen1 p. Tag davor, am Freitag. Die Finnen verbringen das Fest am liebsten auf dem Lande und spätestens am Freitag fahren sie zu  ihreihrenihrihrem1 p. eigenen oder gemieteten Sommerhäusern, von denen es in Finnland insgesamt ca. eine halbe Million gibt.

Zum Fest gehören viele  TraditionenZaubereiLeckerbissenSpiele1 p.: Die finnische Flagge wird am Freitag um 18 Uhr gehisst und kleine Birken werden  fürumalszu1 p. Dekoration neben die Haustür gestellt. An der Küste und in den schwedischsprachigen  FlächenRaumGebietenUmgebung1 p. von Finnland wird auch eine Art Maibaum – juhannussalko genannt – errichtet. Am Abend  zündenfeuernbrennenfeiern1 p. viele ein Johannisfeuer, man grillt und tanzt und erfreut sich an der hellen Nacht. Die Sauna gehört als  ein wichtigeseinen wichtigenein wichtigereinem wichtigen1 p. Teil zum Fest: Man geht in die Sauna, genießt  über diedieaus dervon der1 p. Wärme und schlägt sich mit Birkenzweigen auf die feuchte Haut, was eine entspannende Wirkung hat.  SoAlsObWenn1 p. möglich, geht man in einen See schwimmen und dann wieder zurück in die Sauna.

Verschiedene Johanniszauber  wurdewordenwerdenwird1 p. besonders von jungen Frauen gemacht. Heutzutage glaubt man aber natürlich nicht ernsthaft, dass die Zauber funktionieren, aber einige machen es noch aus  SpaßVersehenIrrtumGlück1 p.. Sie sammeln z. B. bestimmte Blumen und  legtliegenlegenliegt1 p. sie in der Nacht unter das Kissen. Im Traum sollte man dann den zukünftigen Partner sehen.

Das Johannisfest hat auch negative Aspekte: Wenn alle aufs Land  will fahrenfahren wollenfahren willwollen fahren1 p., verursachen die Autokolonnen Staus, was immer  ärgertnervtwartetsteht1 p.. Einige trinken auch während des Festes viel Alkohol und jedes Jahr sterben Menschen, wenn sie sich nicht verantwortungsvoll  benehmenteilnehmenvornehmenfestnehmen1 p. und betrunken z. B. Boot oder Auto fahren gehen.

20. Produktiver Lückentest 5 p.

Ergänzen Sie den folgenden Text auf Deutsch mit Hilfe der angegebenen Hinweise. Denken Sie auch an den Artikelgebrauch.

Zoobesuch

Papa geht mit seinen drei Töchtern in den Zoo.

Mia: Ich will doch nicht in den Zoo! Papa, ich will nicht!

Papa: Aber Mia, du hast doch gar keine Angst vor ?

Clara: Papa, Papa, guck mal! Da ist das Schmetterlinghaus! Die Schmetterlinge sind so ! Gehen wir dort hin!

Sara: Schmetterlinge? Klingt aber blöd! Aber seht ihr da? Was für einen riesigen Rüssel er hat! Gehen wir dort hin!

Papa: Meine Lieben, wenn ihr die ganze Zeit streitet, kaufe ich einfach , und wir fahren zurück nach Hause.

Sara: Papa, das meinst du doch nicht ernst!

Clara: Ach was, Sara, glaub doch nicht! Das war nur ein Scherz.

21. Dialog 8 p.

Ergänzen Sie den folgenden Text auf Deutsch mit Hilfe der Hinweise.

Es ist Nachmittag. Vanessa kommt nach Hause. Ihr Bruder Marvin liegt auf dem Sofa.

Marvin: Vanessa, wie siehst du denn aus! Ist alles Okay?

Vanessa: Na ja, ich glaube schon. , als ein Bus so nah an mir vorbeigefahren ist, .

Marvin: Oje! Hast du dich verletzt? Müssen wir zum Arzt?

Vanessa: , aber ich will warten, .

Marvin: Aber Papa ist doch kein Arzt! Na ja, wie du willst, Vanessa. Du hattest doch Glück, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Teil 4: Schriftliche Produktion

22. Schriftliche Produktion 99 p.

Vastaa yhteen kohdista 22.1–22.4.

Schreiben Sie einen Text auf Deutsch zu einem der folgenden Themen (22.1–22.4.). Folgen Sie den Anweisungen. Die Länge des Textes ist 700–1100 Zeichen; Leerzeichen und Zeilenschalter (Enter/Return) werden nicht mitgerechnet.

N. B. Schreiben Sie nur einen Text. Die drei anderen Antwortfelder müssen komplett leer bleiben.

22.1 Willkommensbrief 99 p.

Sie haben an der Costa del Sol in Spanien einen Sommerjob als Reiseführer bekommen. Als Ihr Arbeitgeber hört, dass Sie auch Deutsch sprechen, sollen Sie auch deutschsprachige Urlauber betreuen. Schreiben Sie einen Willkommensbrief, in dem Sie Tipps und Ratschläge für einen gelungenen Urlaub geben.
 

22.2 Streit 99 p.

Jonas (15 Jahre) streitet sich mit seiner Schwester Sofia (17 Jahre).

Jonas: Dein Freund ist fast jeden Tag bei uns. Er macht sich überall breit, fühlt sich hier wie zu Hause und mischt sich in alles ein. Das nervt mich total!
Sofia; ...
Jonas: ...
Sofia: ...
...

Führen Sie den Dialog weiter.
 

22.3 Leserbrief 99 p.

Antworten Sie auf den Leserbrief.

Meine 14-jährige Tochter bessert ihr Taschengeld auf, indem sie in unserer Nachbarschaft wöchentlich ein Lokalblättchen austrägt. Sie verteilt die Zeitungen aber meistens erst Tage später oder schmeißt sie sogar in die Mülltonne. Ich finde das nicht in Ordnung – schließlich hat sie sich verpflichtet, die Zeitungen pünktlich zu verteilen. Meine Kritik will sie nicht hören und sagt, dass das ihre Sache sei. Was tun?

Eva L. aus München

 

22.4 Schreibwettbewerb 99 p.

"Was wäre, wenn ich in einem anderen Land geboren worden wäre?"

Im Schreibwettbewerb darf diesmal wild fantasiert werden. Stellen Sie sich vor, Sie wären irgendwo anders auf der Welt geboren worden. Wie würde Ihr Leben aussehen?

Nehmen Sie am Schreibwettbewerb teil.

 

Quellen

  1. Quelle: https://assets.thalia.media/img/artikel/52b942a5e8fd31dec0691279389b923d832fbd7c-00-00.jpeg. Zugriff: 2.2.2020.
  2. Quelle: https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID85746301.html. Zugriff: 19.11.2019.
  3. Quelle: https://assets.thalia.media/img/artikel/c5c25769c3d731a4ac9717b4377af4f2449b4edf-00-00.jpeg. Zugriff: 2.2.2020.
  4. Quelle: https://www.thalia.de/shop/nach-alter-11377/rubrikartikel/ID126272422.html. Zugriff: 19.11.2019.
  5. Quelle: https://img.br.de/4aaa973c-d325-46f6-942d-c9b0bba9dd54.jpeg?width=420&q=85?width=210&q=85. Zugriff: 22.1.2020.
  6. Quelle: https://www.br.de/mediathek/podcast/regionalzeit-gespraech/kinozauber-an-ungewoehnlichen-orten/1677627. Zugriff: 14.1.2020.
  7. Quelle: https://www.br.de/mediathek/podcast/regionalzeit-gespraech/was-braucht-ein-ort-damit-du-dich-zu-hause-fuehlst-ausstellung-in-wuerzburg/1787547. Zugriff: 14.1.2020.
  8. Quelle: https://www.br.de/mediathek/podcast/regionalzeit-gespraech/nuernberger-fahrradbeauftragte/1789713. Zugriff: 14.1.2020.
  9. Quelle: https://www.sueddeutsche.de/reise/leser-erlebnisse-auf-dem-berg-was-dann-passierte-kann-man-sich-ja-denken-1.4437351. Zugriff: 10.5.2019.
  10. Quelle: https://p5.focus.de/img/fotos/origs11339057/2945595471-w630-h421-o-q75-p5/floors1.jpg. Zugriff: 13.1.2020.
  11. Quelle: https://www.focus.de/sport/leichtathletik/prothesen-sprinter-laeuft-allen-davon-fuer-johannes-floors-war-amputation-ein-schritt-in-die-freiheit_id_11344866.html. Zugriff: 13.1.2020.
  12. Quelle: https://www.focus.de/sport/leichtathletik/prothesen-sprinter-laeuft-allen-davon-fuer-johannes-floors-war-amputation-ein-schritt-in-die-freiheit_id_11344866.html. Zugriff: 13.1.2020.
  13. Quelle: https://www.focus.de/sport/leichtathletik/prothesen-sprinter-laeuft-allen-davon-fuer-johannes-floors-war-amputation-ein-schritt-in-die-freiheit_id_11344866.html. Zugriff: 13.1.2020.
  14. Quelle: https://www.focus.de/sport/leichtathletik/prothesen-sprinter-laeuft-allen-davon-fuer-johannes-floors-war-amputation-ein-schritt-in-die-freiheit_id_11344866.html. Zugriff: 13.1.2020.
  15. Quelle: YTL.
  16. Quelle: YTL.
  17. Quelle: YTL.
  18. Quelle: YTL.
  19. Quelle: https://www.muhesa-hygiene24.de/WebRoot/Store26/Shops/64953989/5424/5AC1/27A0/8AAD/A073/C0A8/2BB9/ADFA/Muellbeutel_Blau.png. Zugriff: 3.1.2020.
  20. Quelle: https://www.bento.de/haha/nachbarschaft-das-sind-die-lustigsten-geschichten-die-wir-mit-unseren-nachbarn-erlebt-haben-a-00000000-0003-0001-0000-000002417528#refsponi. Zugriff: 3.12.2019.
  21. Quelle: http://www.sueddeutsche.de/leben/familie-papa-ist-peinlich-1.3655687. Zugriff: 9.9.2017.
  22. Quelle: https://i0.wp.com/www.positiv-magazin.de/wp-content/uploads/2018/03/qcbvdltpstspdcrmwxd3.jpg?w=582&ssl=1. Zugriff: 5.11.2019.
  23. Quelle: https://www.positiv-magazin.de/?p=78349. Zugriff: 5.11.2019.
  24. Quelle: https://cdn1.spiegel.de/images/image-1386828-860_poster_16x9-feyf-1386828.jpg. Zugriff: 19.11.2019.
  25. Quelle: http://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/hotel-mama-die-haelfte-der-maenner-wohnt-mit-23-noch-zu-hause-a-1249498.html. Zugriff: 23.1.2019.
  26. Quelle: https://jugendcreativ-blog.de/wp-content/uploads/2015/02/Blogger_Riccardo_200.jpeg. Zugriff: 19.11.2019.
  27. Quelle: Andrea Lindner. https://jugendcreativ-blog.de/social-media-ist-mein-beruf-modeblogger-riccardo-simonetti-im-interview/. Zugriff: 19.11.2019.
  28. Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/luebeck-geht-auf-nummer-sicher-161-halteverbotsschilder-an-einer-strasse-a-1274947.html. Zugriff: 12.2.2020.
  29. Quelle: https://www.jetzt.de/kultur/synaesthesie-melissa-mccracken-malt-musik. Zugriff: 2.2.2020.
  30. Quelle: https://www.welt.de/debatte/article13346147/Nutzungsregeln.html. Zugriff: 4.2.2020.
  31. Quelle: https://www.welt.de/debatte/article13346147/Nutzungsregeln.html. Zugriff: 4.2.2020.
  32. Quelle: https://kampanjat.hs.fi/menokone/Menokone%20%E2%80%93%20Juhannus/menokone%20juhannus%20%E2%80%93%20seurasaaren%20juhannusvalkeat.jpg. Zugriff: 21.12.2019.
  33. Quelle: Laura-Kaisa Maijala. https://home.uni-leipzig.de/sprachen/wissenswertes-finnisch/530-finnisch-teil-4/. Zugriff: 15.12.2019.
  34. Quelle: https://ak1.picdn.net/shutterstock/videos/1012860431/thumb/1.jpg. Zugriff: 14.11.2019.
  35. Quelle: YTL.
  36. Quelle: https://tretwerk.net/blog/wp-content/uploads/2019/01/knieschmerz-fahrrad-750x480.jpg. Zugriff: 20.12.2019.
  37. Quelle: YTL.
  38. Quelle: https://www.napsu.fi/images/kohteet/645/1089.jpg. Zugriff: 12.2.2020.
  39. Quelle: https://www.instyle.de/sites/default/files/styles/media_small_m_x2/public/media/2015/lifestyle/11/_gettyimages-155446020_field_teaser_image_fullsize.jpg?itok=jp2bgW4F. Zugriff: 12.2.2020.
  40. Quelle: Bravo 16/2019, S. 28. Zugriff: 17.7.2019.
  41. Quelle: https://www.lokalboten.de/wp-content/uploads/2017/11/Zeitung-mit-dem-Fahrrad-austragen-1-768x510.jpg. Zugriff: 12.2.2020.
  42. Quelle: https://www.sueddeutsche.de/leben/familientrio-schuelerjob-1.4660971. Zugriff: 7.11.2019.
  43. Quelle: https://www.geo.de/1710-rtkl-schreibwettbewerb-schreibwettbewerb-was-waere-wenn. Zugriff: 12.2.2020.

Tarkista, että vastasit ohjeiden mukaiseen määrään tehtäviä. Älä jätä mitään merkintöjä sellaisen tehtävän vastaukselle varattuun tilaan, jota et halua jättää arvosteltavaksi.